Die Geistige Wirbelsäulenbegradigung

Die geistige Wirbelsäulenbegradigung ist die Basis, der Anfang des Prozesses zur Gesundung von Körper, Seele, Geist. Nach der Energieübertragung findet im Körper ein Regenerations- und Selbstheilungsprozess statt. Die Muskulatur, die Organe, die Zellen müssen sich der neugeschaffenen Ordnung anpassen. Dies kann zu Erstverschlimmerungen, wie auch Symptomen wie Muskelkater führen. Es braucht Zeit, alles umzuwandeln. Die Dauer des Regenerationsprozesses ist abhängig von Ihrem geistigen und körperlichen Zustand, wobei eine positive Grundeinstellung, wie bei allem, den Prozess unterstützt.

Diese Therapie kann jederzeit mit anderen Therapieformen kombiniert werden.

Es handelt sich hierbei nicht um eine Therapie im medizinischen Sinne, sondern um ein spirituelles Geschehen, und ersetzt auch nicht den Heilpraktiker oder den Arzt.

Viele Haustiere, Hunde, Pferde leiden an den selben körperlichen Symptomen und Schmerzen wie wir Menschen. Da sie nicht auf dieselbe Art wie wir sprechen können, wird es meist erst durch die unharmonische Gangart oder das Lahmen bemerkt. Auch einseitige Fehlhaltung ist ein Hinweis auf das körperliche Ungleichgewicht.

Da Pferde wie auch Hunde (allgemein Tiere) dazu neigen, uns zu entlasten, übernehmen diese unser Ungleichgewicht oder versuchen dieses auszugleichen. Darum ist es für das Wohl der Tiere wichtig, dass der Halter auch die geistige Wirbelsäulenbegradigung empfängt.